schatten_rechts
useradmin
Passwort vergessen? Registrieren
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
spacer
Fxencore Logo im Bereich: Retro Strahlen Photoshop Tutorial

Retro Strahlen: Photoshop+Tutorial

Photoshop Tutorial: Retro Strahlen

 
erstellt von labtech


Homepage: www.fxencore.de

Schritt 1

In diesem Photoshop Tutorial will ich euch 2 Varianten von der Erstellung solcher Strahlen beibringen. Die erste Variante zeigt euch den schwereren Weg, aber dafür mit Kontrolle über die Anzahl und Form.

Erstellt zuerst eine neue Arbeitsfläche - die Arbeitsfläche muss etwas grösser sein, als das spätere Bild. Färbt die erste Ebene mit einem radialen Farbverlauf (radialer Farbverlauf). Jetzt brauchen wir den Mittelpunkt von der Arbeitsfläche. Dazu bedienen wir uns einem Trick: Geht auf Ansicht / Neue Hilfslinie und setzt bei den Wert von Horizontal auf 50%. Wiederholt es nochmal aber diesmal mit Vertikal. Jetzt solltet ihr 2 Hilfslinien haben die sich in der Mitte schneiden.

 

 




Schritt 2

Erstellt jetzt eine neue Ebene. Nehmt das Polygonlasso Photoshop Polygonlasso und macht die Markierung von einem Stahl, welchen ihr mit einem Fülleimer füllen könnt. In unserem Beispiel geht der Strahl nicht bis zum Mittelpunkt. Ihr könnt aber die Form, Breite, den Startpunkt selber festlegen.

Jetzt müsst ihr euch entscheiden wie viele Stahlen ihr haben wollt. Ich habe in unserem Beispiel mich für 16 entschieden. Wieso erwähne ich es? - ganz einfach - wir müssen den Winkel ermitteln mit welchem wir den Strahl drehen. Dafür braucht ihr nur 360° durch die Anzahl eurer Strahlen zu teilen. In unserem Beispiel sind es 22.5°.

Soweit die Theorie. Dupliziert jetzt eure Ebene mit dem Strahl (rechte Maustaste auf die Ebene und dann auf duplizieren), drückt strg+ t (frei transformieren). Jetzt müsst ihr den Mittelpunkt (Referenzpunkt) von der Markierung auf den Mittelpunkt eurer Arbeitsfläche setzen. Dafür hält ihr die alt-taste gedrückt und verschiebt den Mittelpunkt der Markierung. Wenn der Mittelpunkt in Position ist, dann gebt oben beim Drehen euren errechneten Winkel ein und drückt Enter.

So jetzt kommen wir zum Duplizieren. Drückt strg+umschalt+alt+t und ihr werden sehen, dass eine neue Ebene (durch die Alt - Taste) und dass der neue Strahl gedreht worden ist. Wiederholt die Tastenkombination, bis ihr wieder zum ersten Strahl gelangt. 

Tipp: Ihr könnt den Mittelpunkt auch wo anders setzen, dann bekommt ihr andere interessante Effekte raus. 






Schritt 3

Wie ihr jetzt merkt, sind nicht alle Strahlen am Rand des Bildes. Diesem können wir aber leicht beheben, indem wir das Bild etwas zuschneiden.  




Schritt 4

Die zweite Möglichkeit ist für die, die schnell diesen Effekt erstellen wollen. Leider könnt ihr hier nicht die Form und die Anzahl der Strahlen bestimmen.

Öffnet eine neue Datei. Färbt die erste Ebene mit einem Farbverlauf. Erstellt eine neue Ebene und geht auf das Eigene-Form-Werkzeug. Dort könnt ihr die Form "Passermarke 2" auswählen und diese dann auf eure Arbeitsfläche ziehen. Wenn ihr diese Form nicht habt, dann müsst ihr diese euch reinladen, indem ihr auf das Dreieck geht und dann auf "Symbole".

Fragen und Anregungen
Habt ihr noch Fragen zum Tutorial Retro Strahlen für Photoshop, dann könnt ihr diese entweder im Forum oder im IRC - Chat ( #fxencore.de ) stellen.




Fragen und Anregungen
Habt ihr noch Fragen zum Tutorial Retro Strahlen für Photoshop, dann stellt diese im fxencore Forum:
Icon Fxencore ForumZum fxencore Forum
Bookmark
Speichere das Photoshop Tutorial: Retro Strahlen um es nicht zu vergessen.
Mr. Wong One View Link Arena Icio Link Silo net selector
del.icio.us Facebook Google Digg

News | Photoshop Tutorials | Sitemap | Info | Art | Impressum

Fxencore Art Community

2002 wurde die Deutsche Art Community fxencore ins Leben gerufen. Fxencore bietet sowohl für Anfänger als auch für Profis eine geeignete Oberfläche um sich weiter zu entwickeln. Der Schwerpunkt von fxencore.de liegt bei den Photoshop Tutorials. Diese Photoshop Tutorials sind in Texteffekte, Objekte, Homepage Tools, Pixelgrafiken, Bildmanipulation und nach anderen Themengebieten unterteilt. Zudem werden zusätzlich Photoshop Workshops und Walkthrough für komplizierte und aufwendige Projekte vorgestellt. Für alle anderen, die sich mehr in Richtung 3d Max Studio, Cinema 4d oder Flash gehen, bietet fxencore auch Unterstützung in Form von Tutorials an. Weitere fxencore Rubriken sind Fonts / Schriftarten-, Photoshop Tutorials Texturen-, Brushset Downloads.



Copyright © 2002 - 2015 fxencore, Alle Rechte vorbehalten.
CMS v.3.0 copyright © TanMar & TH